Tutorials – Nurgle Base

How to build a Nurgle Character Base

Hallo und Willkommen zu unserem ersten Tutorial / Bastelerlebnis.

Heute wollen wir uns damit beschäftigen, wie man schnell ein solides und auf dem Schlachtfeld gut wirkendes, zum Thema der Armee passendes Base, eines Charaktermodells aufbaut.

Als kleinen Appetizer zeigen wir euch, wie unser Ziel aussehen soll, auf dem unser Charaktermodel glänzen wird:

So soll unser Endziel ausschauen. Schön siffig und piefig.
Nurgle Character Base – Click to enlarge
Schritt 1:

Als erstes überlegt man sich, welche Arbeitsmittel / Werkzeuge, Materialien und Bits und Bauteile man für seine Base benötigt und platziert sie auf seiner Arbeitsfläche. In unserem Fall haben wir uns für eine 40mm Base aus Kunststoff, ein paar Skelettkrieger-Bits und ein paar Korkbrocken entschieden. Nicht im Bild befindet sich eine kleine Heißkleber-Pistole, die wir ebenfalls benötigen. Des weiteren brauchen wir noch Bastelkleber ein scharfes Messer oder Skalpell (Vorsichtiges Arbeiten bitte!) und ein paar vormodellierte Bits, die wir in der Vergangenheit mal hergestellt, aber die benutzt haben.

Alles für die Base-Bastelei vorbereitet.
Bastelvorbereitungen – Click to enlarge

Hinweis: Wenn Ihr gerne daheim am Schreibtisch oder am Wohnzimmertisch arbeitet, empfiehlt sich eine Wasserfeste Unterlage. (Gibt sonst Streß mit Chef(in) oder den Eltern.)

Schritt 2:

Auch wenn es euch in den Fingern juckt… Es hat sich als vorteilhaft erwiesen, wenn man zuerst die Bauteile lose, ohne vorher alles mit Kleber zu versehen, auf der Base arrangiert, um die bestmögliche Position heraus zu finden. Probiert einfach ein wenig herum. Erst wenn Ihr absolut zufrieden mit der Positionierung seid, macht die Sache fest und klebt los.

Loses herumprobieren erspart euch eine Menge Ärger hinterher.
Positionierung der Bauteile – Click to enlarge
Schritt 3:

Hier habe ich leider vergessen ein Foto zu machen, also machen wir einfach 2 Schritte auf einmal. Keine Sorge, Ihr könnt es trotzdem noch nachvollziehen. Nachdem wir nun den Kork fest auf das Base aufgeklebt und mit dem Skalpell überschüssigen Kork abgebröselt, sowie schnell Schwarz grundiert haben, platzieren wir unsere vorbereiteten Skelettkrieger-Bits in dem Heißkleber-Brei, den wir großzügig auf den freien Plastikflächen unserer 40mm Base aufgetragen haben.

Freie Baseflächen mit Heißkleber versehen und Bits positionieren.
Heißkleber und Skelett-Bits – Click to enlarge
Schritt 4:

Was wäre eine Nurgle-Base ohne ekliges Viehzeug, wie z.B. Würmer und Maden? An dieser Stelle unseres Tutorial kommen nun unsere vormodellierten Kriechtiere zum Einsatz. Unsere Exemplare bestehen aus Milliput oder Green Stuff. Beide sind knetbare Epoxidharz-ähnliche 2 Komponenten-Knetmassen, die nach geraumer Zeit aushärten.

Vormodellierte Maden und anderes verfügbares Viehzeug nach Gusto anbringen.
Maden und Viehzeugs – Click to enlarge
Schritt 5:

Hmm… schonmal nicht schlecht, jedoch sieht unsere Base „hinten“ etwas kahl aus. Da müssen wir noch was ändern. Zum Glück konnten wir in unserer Box noch aus ein paar wunderbaren Tentakeln auswählen. Auch diese wird wieder vorsichtig mit Heißkleber angebracht.

An der Base war noch zu wenig los... Flugs ein Tentakel montiert.
Tentakel für die hintere Base – Click to enlarge
Schritt 6:

Nun aber genug der Bastelei. Jetzt wird mit schwarzem Grundierspray grundiert. Aber gründlich ! Kleiner Hinweis zum Grundieren: Versucht es zu vermeiden, in geschlossenen, oder schlecht belüfteten Räumen zu grundieren, oder benutzt eine Staubmaske während des Vorgangs. Das Beste wäre, wenn Ihr vor die Türe, nach draußen an die frische Luft gehen könntet, wenn Ihr vorhabt zu grundieren.

Genug montiert, jetzt wird grundiert!
Grundierung in Schwarz – Click to enlarge
Schritt 7:

Das Grundieren gut überstanden? Hihi…  Jetzt werden wir unsere zukünftige Base ein wenig mit den Grundfarben versehen, die wir uns vorher überlegt haben. Weiß für das Skelett, ein heller Hautton für die Maden, Bronze für die Lanze, Lila für den Tentakel, Eidottergelb für den giftigen Schlamm und die Ränder unserer Kork-Felsen werden mit einem dunklen Brauton gebürstet.

Endlich Farben auf die Base. Das wird Klasse werden.
Basefarben für die Base – Click to enlarge
Schritt 8:

Unsere Base nimmt langsam Formen und Farben an, das sieht schon mal gut aus, aber wir wollen es nurgleliger… Nehmen wir also unsere Tusche zur Hand. Ein Brauner Ton für das Skelett, die Felsen und den gelben Moder. Schwarze Tusche für die Waffe und ein Sepia-Ton für unsere Maden. (Linkes Bild). Auf dem Bild Rechts, seht ihr, wie unsere Base wirkt, wenn alles gut getrocknet ist. Danach Bürsten wir vorsichtig mit einem hellen Braun die Kanten unserer Korkfelsen, ohne die anderen Bereiche der Base zu erwischen. Auch der Tentakel wird als letztes mit ein wenig Rosa Farbe gebürstet, damit die Strukturen besser zur Geltung kommen.

Jetzt wird getuscht was das Zeug hält. Schön ordentlich und nicht zu viel.
Tusche auftragen – Click to enlarge
Schritt 9:

Irgendetwas fehlt noch. Das sprichwörtliche i-Tüpfelchen… Ah, Ich habs! Damit die Brühe, die unsere Korkfelsen auf der Base umspült, noch eine winzige Kleinigkeit ekliger wird, bepinseln wir den gelben Moder mit einer Schleimeffekt-Farbe. Dick auftragen und mit dem Pinsel verteilen. die Kanten der Felsen, sowie deren Oberfläche etwas dünner mit dem Schleimeffekt versehen und das Skelett nicht vergessen, schließlich ist der Krieger im giftigen Sumpf verendet, da kann er sich durchaus schon gegen gewehrt haben.

Das besondere Schleimtröpfchen für Nurgle-affine fehlte noch.
Schleimeffekte auftragen – Click to enlarge
Schritt 10:

Last but not least: Die Base ordentlich durchtrocknen lassen, damit sämtliche Klebstoffe Zeit haben, um aus zu härten. Die Farben trocknen schneller, die Effektfarben und Tuschen brauchen ebenfalls ihre Zeit, bis man die Base in die Hand nehmen kann, ohne das etwas verschmiert. Haben wir dennoch durchgehalten, können wir nun unsere Nurgle-Charakterbase in voller Pracht bewundern.

Zur besseren Anschauung spendiere ich euch zum Abschluß noch ein paar Bilder der Base mit dem dafür vorgesehenen Charaktermodel. Ich bedanke mich für eure Geduld und Aufmerksamkeit.

Endlich geschafft... unsere Base ist fertig und das Modell aufgeflascht. Glückwunsch :)
Nurgle Base mit Charaktermodell – Click to enlarge
Endlich geschafft... unsere Base ist fertig und das Modell aufgeflascht. Heckansicht.
Nurgle Base mit Charaktermodell – Click to enlarge
Endlich geschafft... unsere Base ist fertig und das Modell aufgeflascht. Seitliche Ansicht.
Nurgle Base mit Charaktermodell – Click to enlarge

 

Sodele…. Wir freuen uns, das wir euch unser erstes Tutorial präsentieren durften. Selbstverständlich freuen wir uns über eure Kommentare, Kritik, Anregungen und auch Lob, die Ihr unten in der Kommentarsektion hinterlassen könnt. Wir hoffen, Ihr findet dieses Tutorial nützlich und könnt einige der Ideen und Techniken für eure Projekte übernehmen. Wer weiß, vielleicht treffen wir uns ja schon bald im Club und basteln gemeinsam?